Sie sind hier:

Kinothek

Bilbliothek

Emden-Bilbliothek

Buchtipps

In Zeitungen gefunden

TV-Tipps

Hörfunk-Tipps

Die EMDEN in der Musik

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutzerklärung

"Die Marine - Flottenaufbau, Entwicklung und Gegenwart"
Hans Egidius (2005).
ISBN 3-938501-01-4
ca. 200 Seiten, 17 x 24 cm, über 100 Fotos und Abbildungen

29.00 Euro

Im Jahre 1955 trat die Bundesrepublik Deutschland als souveräner Staat der westlichen Verteidigungsgemeinschaft „North Atlantic Treaty Organization" bei. Daraus resultierend, kann Deutschland heute, im Jahre 2005 auf eine 50-jährige Mitgliedschaft in der „NATO" zurückblicken. Für den Autor Hans Egidius Anlass genug, ein Buch über die Gründung sowie Aufstellung der Marine, damals Seestreitkräfte genannt, vorzulegen.
Akribisch und detailliert beschreibt er den Aufbau der Flotte und der Marinedienststellen mit ihren Kommandostrukturen. Mit dem Jahr 1956 beginnend, zeichnet er die Übergabe von ersten Schiffen der ehemaligen Kriegsmarine aus alliierten Beutebeständen an die im Aufbau befindliche Marine mit weiteren Übernahmen aus alliierten Minensuch- sowie Räumverbänden auf. Selbst die Auflösung des Seegrenzschutzes mit der Boots- und Schiffsübergabe an die Marine war für den Buchautor kein Tabuthema. Daraus entstanden Schnellboot- und Minensuchgeschwader, Geleit- und Schulgeschwader, Versorgungs- und Zerstörerflottillen, Landungsgeschwader, Hafenschutz- und Wachbootformationen und die Unterseebootlehrgruppe mit den Booten „Hai" und „Hecht". Alle genannten Einheiten werden im Buch detailliert beschrieben.
Weiter beschreibt der Journalist seine eigene Ausbildung bei der Marine vom Rekruten bis zum Maaten, seine Borddienstzeiten auf verschiedenen Schiffen mit Ausbildungsreisen und Manövern. Daneben lässt er auch andere Marinesoldaten - darunter Mannschaften, Unteroffiziere und Offiziere - zu Wort kommen, die ihrerseits von der Marine berichten. Damalige Zeitungsartikel, heute historisch interessant, marinegeschichtlich von großer Bedeutung, unterstreichen die Schilderungen über die Marine in den Aufbaujahren einschließlich der Flottenentwicklung bis in die Gegenwart.
Ebenso präzise macht der Berichterstatter für den Leser den Flottenaufbau durch moderne Neubauten verständlich, die Zug um Zug die noch in Fahrt befindliche „Alttonnage" ablösten. Letztendlich spannt der Autor einen bis zum Jahre 2005 reichenden Bogen, weil sich die Flotte der Marine in nur 50 Jahren modernster Schiffbau- und Waffentechnologie zu einer der „am Besten ausgerüsteten Seestreikräfte innerhalb Europas entwicklen konnte."

Bestellung bei
KomRegis GbR Service Agentur und Verlag,
Gerhard-Stalling-Straße 32,
26135 Oldenburg,
Tel: 0441-2069870
Fax: 0441-2069871