Sie sind hier:

Kinothek

Bilbliothek

In Zeitungen gefunden

TV-Tipps

Hörfunk-Tipps

Die EMDEN in der Musik

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Der Dokumentarfilm "Heldentum und Todeskampf unserer Emden" entstand 1934 (35 mm, 571 m/21 Minuten, schwarz-weiß, Ton).

Louis Ralph

Regie und Drehbuch:
Louis Ralph

Charles Willy Kayser

Einige Darsteller:
Louis Ralph (von Müller, Kommandant der SMS Emden)
Wilhelm Kaiser-Heyl
Werner Fuetterer
Fritz Greiner
Charles Willy Kayser
Jack Mylong-Münz

Laut Filmplakat entstand der Film "unter Mitwirkung überlebender Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften des Kreuzers Emden"

Produktionsfirma:
Richard Herzog & Co (Berlin), Neubearbeitung: Tobis-Melofilm GmbH (Berlin)

Produzent:
Richard Herzog

Militärzensur
Nach der Kapitulation im Jahre 1945 gab das Oberkommando der alliierten Siegermächte den Film nicht wieder zur öffentlichen Aufführung frei, "um ein Fortwirken der nationalsozialistischen Filmpropaganda zu unterbinden".


In Bildern
Unser Mitglied Rainer Heidenreich hat einige Bilder ergattert, die der "Illustrierte Filmkurier" damals veröffentlichte.