Sie sind hier:

Unsere Geschichte

Spenden für das Ehrenmal in Laboe

BGEF unterwegs

Kooperationen

Mitgliedschaft

Gedenken

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutzerklärung


Das Kammermusik-Ensemble des Marinemusikkorps Nordsee war am Mittwoch, 27. November 2013, nicht zum ersten Mal nach Appen bei Uetersen gekommen, um in der „Alten UAG“ in der Unteroffizierschule der Luftwaffe ihr Adventskonzert zu geben. Der Kommandeur, Oberst Klaus Christian Kuhle, begrüßte die ca. 200 Gäste im weihnachtlich geschmückten Unteroffizierheim. Der Einladung waren auch viele Repräsentanten und Vertreter der umliegenden Gemeinden gefolgt. Unter den Besuchern waren auch Gudrun und Hartmut Hoffmann. Hier Hartmuts Bericht:

Die 11 Musiker und Musikerinnen aus Wilhelmshaven stimmten die Zuhörer auf die bevorstehende Adventszeit ein. Sie bewiesen, dass sie nicht nur der Marschmusik verschrieben sind, sondern verstehen es auch, leisere Töne zu treffen. Durch das über 70minütige Programm führten Stabsbootsmann Felix Hecker und Stabsbootsmann Michael Heinlein. Die Kammermusikbesetzung und die Solisten präsentierten ein abwechslungsreiches Repertoire an klassischer und weihnachtlicher Musik. Kompositionen von Händel, Danzi, Saint-Saens, Böhme, Clarke und Ball waren musikalische Leckerbissen.

(Foto: Hoffmann)


Internationale weihnachtliche Musik nach den Noten von B. Holcombe gehörte ebenfalls zum Programm. Als Zugabe war das bekannte Lied von Frank Sinatra „I did it my way“ zu hören. „We did our way“ und „ich melde mich ab!“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Hauptbootsmann Felix Hecker und seine Musiker beim Publikum. Es folgte ein lang anhaltender Applaus für diesen eindrucksvollen Konzertabend.

Leider wird es vorerst hier in Appen kein vergleichbares Konzert mehr geben. Das Marinemusikkorps Nordsee wird im Rahmen der Bundeswehrreform zum 31. März 2014 aufgelöst. Seit 2003 unterstützt die Unteroffizierschule der Luftwaffe die Benefiz-Konzerte im Rahmen „Appen musiziert“ zugunsten von krebskranken Kindern.

Hartmut Hoffmann