Sie sind hier:

Unsere Geschichte

Spenden für das Ehrenmal in Laboe

BGEF unterwegs

Kooperationen

Mitgliedschaft

Gedenken

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum


Die Bordgemeinschaft der Emdenfahrer trauert zusammen mit der Marinekameradschaft Zerstörer Lütjens Dudweiler e.V. um Bernhard Clauß.

13. Februar 1920 - 13. Dezember 2014


Bernhard Clauß gehört zur Besatzung des Kreuzers EMDEN, als dieser am 4. September 1939 von Flugzeugen der Royal Air Force auf Wilhelmshaven angegriffen wurde. Dabei kamen neun Besatzungsangehörige des Kreuzers EMDEN ums Leben. Clauß, der sich immer für Marinegeschichte interessierte, vermisste einen sichtbaren Hinweis auf dieses Geschehen und setzte sich mit der Bordgemeinschaft der Emdenfahrer in Verbindung. Am 4. September 2012 wurde ein Gedenkstein in Wilhelmshaven aufgestellt.
Bernhard Clauß trat im August 1956 in die Marinekameradschaft Zerstörer Lütjens Dudweiler e.V. ein, deren Ehrenvorsitzender er wurde. Mit ihm, so der Vorsitzende der Marinekameradschaft, Günter Hary, bekam der gerade kurz zuvor gegründete Verein einen viel gefahrenen Marinesoldaten und tatkräftigen Handwerker in seine Reihen. Bernhard war von der ersten Stunde an ein passionierter Marinekamerad, der sich bis ins hohe Alter aktiv an den Unternehmungen der MK beteiligte. In den letzten Jahren seines ereignisreichen Lebens engagierte er sich vor allem für seine älteren Vereinskamerad/innen und bot ihnen seine Hilfsbereitschaft an.