Sie sind hier:

Unsere Geschichte

Spenden für das Ehrenmal in Laboe

BGEF unterwegs

Kooperationen

Mitgliedschaft

Gedenken

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Nils Larisch starb am Sonntag, 10. April 2011, bei einem Verkehrsunfall bei Bassum in Niedersachsen. (Foto: privat)

Er begann seine Grundausbildung im April 1999 in List auf Sylt; die Vereidigung dort fand am 28. Mai 1999 statt.
An Bord der Fregatte EMDEN (F210) diente Nils Larisch vom 1. August 1999 bis Ende März 2003. Er hatte sich zunächst auf zwei Jahre verpflichtet und dann um zwei Jahre verlängert. Er diente im Hauptabschnitt 400 in der Verwendungsreihe 61. Eingesetzt war er als Kantinenfahrer, in der Offenen Registratur, auf der Brücke und im Flugbetrieb. Nils Larisch gehörte zur Besatzung der Fregatte EMDEN beim ersten Einsatz im Rahmen "Enduring Freedom" am Horn von Afrika im Jahr 2002.

Anklicken zum Vergrößern


Die Marine, die EMDEN und die Seefahrt waren sein Ein und Alles; am Ende seiner Dienstzeit fiel es ihm sehr schwer, nicht weiter auf der EMDEN fahren zu können. Den Kontakt zu seinen ehemaligen Kameraden hatte er nie verloren.
Durch seine Liebe zur Marine und zur EMDEN kam für Nils nur eine Seebestattung in Betracht. Diese fand am Donnerstag, 21. April 2011, statt.

Anklicken zum Vergrößern


Die Nordwest-Zeitung hat in ihrem Trauer-Portal eine Seite für Nils Larisch eingerichtet.